QUALITÄTSKONTROLLE EINES GROSSEN INDUSTRIETEILS – 3D-SCAN

Aktualisiert: Juli 28

Ein bekannter Hersteller schwerer Industrieteile, plant die Qualitätskontrolle auf ein höheres Niveau zu heben. Die manuelle Messung schwerer Teile kann zeitaufwändig und insbesondere ungenau sein.


Unser Team hat daher 3D-Scans mit dem portablen, laserbasierten 3D-Scanner ScanTech KSCAN Magic durchgeführt, um digitale Daten des Teils für die 3D-Inspektion zu erhalten.


Das gesamte Scan-Projekt nahm 8 Stunden in Anspruch und kann in folgende Arbeitsschritte aufgeteilt werden:


1. Einführung mit den Technikern und dem Management der Fabrik, Diskussion über die Folgeschritte, insbesondere die Art der Bewegung mit dem schweren Teil.

2. Anbringung der Scan-Marker auf der Oberfläche des Bauteils.

3. 3D-Scan des Bauteils mit dem ScanTech KSCAN Magic.

4. Nachbearbeitung der Daten in der Scan-Software Scan Viewer von ScanTech.




1. Einführung und Planung


In diesem speziellen Projekt war der Plan der Schlüssel zum Erfolg. Der Durchmesser dieses Bauteils betrug ungefähr 1,5 Meter (Innendurchmesser) und 2,5 Meter (Außendurchmesser), die Länge betrug 2,5 Meter und das Gewicht des Bauteils betrug 10 Tonnen! Unser Team kam einen Tag zuvor in die Fabrik, um die Situation vor Ort zu überprüfen und um sicherzustellen, dass alles nach Plan verläuft.


Benötigte Zeit: 60 Minuten


2. Anbringung der Scan-Marker


Für das Scannen mit dem handgeführten 3D-Laserscanner eignen sich Scan-Marker und die passende Scan-Software. Man sollte die Marker in einem Abstand von ungefähr 10–15 cm voneinander entfernt auf dem Bauteil auf ebenen Flächen anbringen. Sie können sich daher eine ungefähre Vorstellung machen, wie viele Marker bei diesem Projekt zum Einsatz gekommen sind. Referenzmarker spielen beim laserbasierten 3D-Scannen eine wichtige Rolle in Bezug auf die Datengenauigkeit. Ihre Bedeutung ist bei solch großen Projekten umso größer.


Benötigte Zeit: 1,5 Stunden


3. Scannen mit dem KSCAN Magic


Das Scannen selbst mit dem ScanTech KSCAN Magic ist sehr einfach. Der KSCAN Magic verfügt über fünf Scanmodi. Das Großflächen-Scannen mit 11 parallelen Infrarot-Laserlinien sammelt Daten in einem Scanbereich von 1440 mm × 860 mm. In diesem Modus können Daten aufgrund des großen Scanbereichs schneller erfasst werden. Das Scannen großer Teile ist normalerweise eine Aufgabe für zwei Personen. Es ist zeiteffizienter, wenn sich eine Person nur auf das Scannen fokussiert, während die zweite Person die erfassten Daten in der Software überwacht, die erste Person leitet und den Laptop/die Arbeitsstation bewegen kann (wenn möglich auf einem Trolley). In diesem speziellen Fall war es notwendig, das 10-Tonnen-Bauteil zu drehen, nachdem die Daten von der Seite erfasst wurden.


Benötigte Zeit: 5 Stunden



4. Nachbearbeitung der Daten in der Scan-Software


Der Grund für das 3D-Scannen bestand darin, STL-Daten zu erfassen, um sie mit der Original-CAD-Datei zu vergleichen und Abweichungen festzustellen, die während der Herstellung dieses großen Teils auftreten können. Unter Nachbearbeitung verstehen wir in diesem Fall das Finalisieren der gescannten Rohdaten, um sie in eine bereinigte STL-Datei exportieren zu können, die zur Analyse in einer beliebigen Messsoftware (GOM Inspect, Geomagic Control X usw.) hochgeladen werden kann. Bei solch großen Projekten sollte man darüber nachdenken, die Daten in zwei separate Projekte aufzuteilen.


Benötigte Zeit: 1,5 Stunden




Zusammenfassung:


Das Scannen großer und schwerer Bauteile war schon immer eine Herausforderung. Das Scannen erfolgt normalerweise in der Fertigungshalle. Unterschiedliche Temperaturen, Lichtverhältnisse, Bewegungen der Mitarbeiter und weitere Aspekte sind im Regelfall nicht vorhersehbar sowie beeinflussbar. Aus diesem Grund ist die Verwendung eines tragbaren 3D-Laserscanners die beste Lösung, um vernünftige Ergebnisse zu erzielen.


Benötigte Zeit: 9 Stunden

Verwendete Technologien: ScanTech KSCAN Magic, DELL Precision 7540 laptop

Ort: Zentraleuropa

Innentemperatur: 19 °C


Sind Sie an einer virtuellen Demonstration oder Vorstellung vor Ort in Ihrer Fabrik interessiert? Kontaktieren Sie uns!

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen